Dr. Andrea Jesser
Katathym Imaginative Psychotherapie

Hauptplatz 4/ Top 1 I 2100 Korneuburg
praxis@psychotherapie-jesser.at I +43 650 555 84 11 I Kontaktformular

Warum Psychotherapie?

Die Balance unseres Alltags...
Unser Denken, Fühlen und Handeln wird nicht nur von äußeren Ereignissen bestimmt. Vielmehr spielen auch innere, psychische Prozesse eine wesentliche Rolle für unser Erleben und das Gestalten unserer Wirklichkeit. In der Regel gehen wir selbstbestimmt durchs Leben und können die kleineren oder größeren Hürden des Alltags gut meistern.

...kann aus dem Lot geraten.
Manchmal können aber Situationen eintreten, in denen unsere eigenen, bislang funktionierenden Strategien nicht mehr greifen. Wir finden uns dann in Zuständen wieder, die für uns selbst und auch für andere belastend oder sogar destruktiv sind. Sichtbar werden kann dies sowohl auf der psychischen Ebene, wie etwa bei Depressionen oder Ängsten, als auch auf der körperlichen Ebene, z.B. bei Schlafstörungen oder psychosomatischen Erkrankungen.

Jeder Mensch kann in eine solche Situation kommen, die er mitunter alleine nicht mehr lösen kann!

Was machen wir in der Psychotherapie?

Unbewusstes bewusst werden lassen!
Die tiefenpsychologisch orientierte Psychotherapie geht von der Bedeutsamkeit unbewusster seelischer Strukturen und Konflikte aus. Sie sind neben Traumatisierungen und den Folgen chronischer, psychosozialer Belastung die wichtigsten Ursachen für das Entstehen psychischer und psychosomatischer Erkrankungen.

Das eigene Ich besser kennenlernen!
Durch die Auseinandersetzung mit Ihrer persönlichen Geschichte und Ihrer aktuellen Lebenssituation widmen wir uns in der Therapie Ihren unbewussten inneren Konflikten. Wie sind sie entstanden? Welche Bedeutung haben und hatten sie für Ihre Lebensgeschichte? Welche Auswirkungen haben und hatten sie auf Ihr Erwachsensein und Ihr Kindsein?

Die therapeutische Beziehung bietet Ihnen einen sicheren und geschützten Raum, sodass unbewusste Muster und Verstrickungen sichtbar und spürbar werden können und dadurch ein neues Verständnis und Gefühl für das eigene Ich entstehen kann.

Wie gestalten wir die Therapiestunden?

Mit Imaginationen arbeiten.
Die Methode meiner Wahl ist die Katathym Imaginative Psychotherapie (KIP), eine anerkannte, wissenschaftlich begründete, tiefenpsychologische Behandlungsmethode. Zusätzlich zum therapeutischen Gespräch verwende ich im Rahmen der Therapie Tagträume (so genannte Imaginationen). Dabei begleite ich Sie beim Erleben von inneren Bildern und Szenen in einem entspannten Zustand.

Das Unbewusste in Bildern sprechen lassen.
Imaginationen sind Schöpfungen des Unbewussten und stellen einen Zugang zu den eigenen unbewussten Fantasien, Wünschen und Konflikten her. Sie zeigen bisher brachliegende Ressourcen auf und weisen so den Weg zu Lösungen. Auch können sie als Bildersprache des Unbewussten helfen, Traumata und Konflikte zu bessern oder zu heilen. Durch das Reisen in die innere Bilderwelt wird es möglich, bisher unbekannte Zusammenhänge zu verstehen und neue Möglichkeiten des Wahrnehmens, Fühlens oder Handelns zu erfahren.

Erstgespräch
Für eine gelingende Psychotherapie ist eine vertrauensvolle Beziehung sehr wichtig. Um Ihnen die Gelegenheit zu geben, mich persönlich kennenzulernen, lade ich Sie herzlich zu einem kostenlosen Erstgespräch (20 Minuten) in meine Praxis ein.

Kosten und Frequenz
Sollten Sie sich für eine Therapie entscheiden, so kostet eine Sitzung (50 Minuten) 60 Euro. Therapeutische Sitzungen finden in der Regel wöchentlich statt, in Abstimmung auf Ihre Bedürfnisse sind auch ein 14tägiger Rhythmus oder zwei Stunden in der Woche möglich.

Über mich

Interesse am Menschen.
Mein Interesse gilt seit jeher den Menschen: ihrem Denken, Handeln und Fühlen, ihrem Schaffen und Streben im Kleinen wie im Großen und ihren zwischenmenschlichen Beziehungen in all ihrer Vielfalt und Komplexität.

Tiefenpsychologische Theorien.
Als Soziologin kam ich bei meinen Forschungen immer wieder an den Punkt, an dem mir zum besseren Verständnis meiner Interviewpartnerinnen und Interviewpartner und deren individuellen Lebensverläufe etwas fehlte: Ein Wissen um die innerpsychischen Vorgänge und Dynamiken, die auf unser Denken, Fühlen und Handeln wirken. Ein Wissen, das die tiefenpsychologischen Theorien bereitstellen.

Die Kraft innerer Bilder.
Ich arbeite mit Bildern in der Katathym Imaginativen Psychotherapie, weil ich an die Kraft von Imaginationen glaube – sowohl um eigene innere Ressourcen nutzbar zu machen, als auch um unbewusste Wünsche und Konflikte in der Therapie sichtbar werden zu lassen.

Praxis und Therapieraum

Kontakt

Dr. Andrea Jesser

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision


Mein Therapieraum befindet sich in der Gemeinschaftspraxis Innere Balance
Hauptplatz 4/Top 1
2100 Korneuburg

Route berechnen
Terminvereinbarungen telefonisch oder via Email

Tel: +43 650 555 84 11
E-mail: praxis@psychotherapie-jesser.at
Wenn Sie mir schreiben möchten: